Startseite
icf_15

Das Projekt

Wie kommt ein Unternehmen dazu einen ganzen Landkreis mit schnellem Internet zu versorgen?
Weiter zur Projektbeschreibung>>

Das Konzept

Sie wollen wissen wie das alles funktioniert?
Dann lesen Sie hier weiter >>

Die Technik

Wie wurden denn überhaupt die ganzen Leitungen verlegt?
Hier steht wie >>

Der Betreiber UNSERES Netzes

Im Internet surfen mit bis zu 50.000 kBit/s – nur einer der Vorteile unseres Breitbandnetzes für den Odenwald. Informieren Sie sich jetzt über Ihre persönlichen Vorteile und schließen Sie sich an.

Zur Webseite der ENTEGA Medianet >>

Breitbandprojekt: Großer Nutzen und wichtiger Standortvorteil

Vorherige Anbieter ist nicht in der Lage auf absehbare Zeit eine höhere Bandbreite zur Verfügung zu stellen

Kunde des Monats: Jörg Schimpf Brensbach.Es ist schon einige Zeit her, das im Oktober 2011 der Startschuss für das Odenwälder Breitbandprojekt in Fränkisch-Crumbach und Brensbach fiel. Nun war es an der Zeit sich das schnelle Internet mal in der Praxis anzuschauen und eine der ersten Kunden der HSE Medianet vor Ort zu besuchen. Das Magazin odenwaldregional führte dazu ein Interview mit Jörg Schimpf, Geschäftsführer der E-Concept GmbH.

 

Herr Schimpf, Sie waren einer der ersten Geschäftskunden die das neue Breitband-Internet bekommen haben. Was hat Sie dazu bewogen zum schnellen Internet zu wechseln?

Vorher war es sehr nachteilig, da wir mit 20 PC-Arbeitsplätzen arbeiten. Jetzt können alle gleichzeitig das Internet nutzen ohne lange Wartezeiten.

Die Odenwald-Regional-Gesellschaft (OREG) mbH hat das flächendeckende Breitbandnetz im Odenwaldkreis für 20 Millionen Euro errichtet. Die HSE Medianet ist Netzbetreiber und bietet entsprechende Leistungen an. Kannten Sie die OREG und die HSE?

Beide sind mir bekannt.

Wie sind Sie auf das neue schnelle Internet aufmerksam geworden?

Durch die Medien (Darmstädter Echo) und durch unseren Mitarbeiter Sven Steiger.

Wie haben Sie Ihren Anschluss bekommen? War der Wechsel von ihrem bisherigen Anbieter zu HSE Medianet schwierig?

Der Anschluss wurde ganz normal bestellt und innerhalb von ca. 2 Wochen wurde der Anschluss geschaltet. Es gab keinerlei Schwierigkeiten. Somit haben wir bei der HSE den schnellen Internetanschluss ohne Telefon sehr zeitnah bekommen.

War ihr jetziger Anbieter zu teuer oder konnte er die entsprechende Bandbreite ihnen nicht anbieten? Welche Bandbreite in Mbit/s (oder Kbit/s) hatten Sie vorher?

Der vorherige Anbieter ist nicht in der Lage auf absehbare Zeit eine höhere Bandbreite zur Verfügung zu stellen. Weiterhin ist ungewiss ob überhaupt eine Kooperation des vorherigen Anbieters mit der HSE-Medianet angestrebt wird. Wir hatten vorher 2 x 1 Mbit/s..

Wie viele Mbit/s an Bandbreite haben Sie jetzt und was bezahlen Sie dafür?

57,6 Mbit für 45,00€ Tarif Business Internet VDSL PPPoe 50.000.

Was bringt Ihnen als Geschäftsinhaber der Firma e-concept das neue schnelle Internet?

Wir können nun sehr große Emails empfangen was für uns sehr wichtig ist da wir viele Pläne, Bilder, Zeichnungen und Angebote empfangen und versenden müssen. Bisher konnten wir Emails mit max. 5Mb empfangen und verschicken, begrenzt durch den langsamen Internetanschluss. Bekamen wir große Emails hat dies den kompletten Email-Verkehr lahmgelegt und bedeutete extra Aufwand. Jetzt liegt die Begrenzung bei unserem Server-Hoster von aktuell 100MB, und über blockierten Email-Verkehr müssen wir uns keine Gedanken mehr machen. Weiter können nun alle Mitarbeiter (ca. 20) gleichzeitig im Internet Informationen abrufen ohne sich gegenseitig zu auszubremsen. Der Zugriff von extern auf die Emails und Daten in der Firma ist jetzt auch ohne lange Wartezeiten problemlos möglich.

Für was nutzen Sie das Internet?

Wir nutzen das Internet für die Programmupdates, Zeichnungen, Architektenpläne, Angebote. Wir nutzen viele verschiedene Programme und müssen diese sehr oft aktualisieren Die Updates sind teils sehr umfangreich und hatten vorher den Arbeitsfluss erheblich gestört, es entstanden Wartezeiten bis zu einer Stunde. Nun läuft das innerhalb weniger Minuten ab.

Wird das Breitband in absehbarer Zeit neue Arbeitsplätze bei Ihnen schaffen?

Unsere Arbeitsplätze sind dadurch attraktiver, da wir jetzt die komplette Bandbreite der technischen Kommunikationsmöglichkeiten nutzen können.

Nutzen Sie das schnelle Internet auch für mobile Geräte wie z.B. iPad oder Notebooks über W-LAN?

Wir benutzen iPhone, iPad und Notebooks über W-LAN.

Wie sehen Sie die Zukunft des neuen schnellen Internets (Entertain, Cloud-Computing….)? Was brauchen Sie in der Zukunft?

Wir sehen für das schnelle Internet eine große Zukunft. Da dieses in strukturschwachen Regionen bessere Arbeitsplätze ermöglicht.

Meinen Sie die 50 Mbit/s reichen Ihnen die nächsten 2 Jahre?

Wir sind der Meinung das 50Mbit für uns die nächsten 2 Jahre ausreicht. Auf die weitere Entwicklung sind wir selbst sehr gespannt.

Planauskünfte

über das Breitbandnetz der Brenergo erhalten Sie bei der Fa. Klenk & Sohn.
Bitte wenden Sie sich direkt an:

Klenk & Sohn GmbH
Ernsthofener Str. 30
64397 Modautal - Asbach
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 06167 / 930039

Diese Auskunft ist kostenpflichtig.

T-Online E-Mail-Adresse mitnehmen

Anleitung T-Online E-Mail-Adresse mitnehmenFalls Sie eine T-Online E-Mail-Adresse haben und diese nach der Umstellung auf das Breitbandnetz im Odenwaldkreis weiter nutzen möchten, lesen Sie sich die Anleitung durch. Diese beschreibt die Umstellung von einer T-Online E-Mail-Adresse auf eine T-Online Freemail E-Mail-Adresse.

ENTEGA Infomobil auf Tour

Breuberg

Zeitraum: 12.05.17
Öffnungszeiten: 10.00-19.00 Uhr

Parkplatz Breuberghalle
Bahnhofstraße 4
64747 Breuberg


Höchst

Zeitraum: 18.05.17
Öffnungszeiten: 10.00-19.00 Uhr

Montmelianer Platz
64739 Höchst


Bad König

Zeitraum: 19.05.17
Öffnungszeiten: 10.00-19.00 Uhr

An der Wandelhalle
Elisabethenstraße 13
64732 Bad König


Beerfelden

Zeitraum: 25.05.17
Öffnungszeiten: 10.00-18.00 Uhr

Brunnenfest
64743 Beerfelden


Michelstadt

Zeitraum: 26.05.17
Öffnungszeiten: 10.00-19.00 Uhr

Bienenmarktgelände
Wiesenweg
64720 Michelstadt


Brombachtal

Zeitraum: 01.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-19.00 Uhr

Parkplatz am Bauhof
Wilhelm-Adrian-Straße 2A
64753 Brombachtal


Bad König

Zeitraum: 02.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-19.00 Uhr

Wandelhalle
Elisabethenstraße 13
64732 Bad König


Breuberg

Zeitraum: 08.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-19.00 Uhr

Breuberghalle
Bahnhofstraße 4
64747 Breuberg


Michelstadt

Zeitraum: 09.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-19.00 Uhr

Bienenmarktgelände
Wiesenweg
64720 Michelstadt


Erbach

Zeitraum: 10.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-17.00 Uhr

Parkplatz Landratsamt
Michelstädter Str. 12
64711 Erbach


Bad König

Zeitraum: 16.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-19.00 Uhr

Wandelhalle
Elisabethenstraße 13
64732 Bad König


Erbach

Zeitraum: 17.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-17.00 Uhr

Parkplatz Landratsamt
Michelstädter Str. 12
64711 Erbach


Höchst

Zeitraum: 22.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-19.00 Uhr

Montmelianer Platz
64739 Höchst


Michelstadt

Zeitraum: 23.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-19.00 Uhr

Bienenmarktgelände
Wiesenweg
64720 Michelstadt


Breuberg

Zeitraum: 24.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-17.00 Uhr

Breuberghalle
Bahnhofstraße 4
64747 Breuberg


Brombachtal

Zeitraum: 29.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-19.00 Uhr

Parkplatz am Bauhof
Wilhelm-Adrian-Straße 2A
64753 Brombachtal


Michelstadt

Zeitraum: 30.06.17
Öffnungszeiten: 11.00-19.00 Uhr

Bienenmarktgelände
Wiesenweg
64720 Michelstadt

 

 

Odenwald Breitband Anmeldung

*
*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.